Head-Image

Fotogalerie



Bayern-Québec Kooperation: "Portraits croisés" an der Spitze!

Portraits croisés 2012 - Bild © INIS

Am Mittwoch den 6. Juni fand in Montréal die nordamerikanische Vorpremiere der zwei 2012 Kurzdokumentarfilme des „Portraits croisés“ Programms, das zwischen der HFF München und INIS besteht. Seit 2008 ist dieses Programm eines der bedeutendsten Austauschprogramme im kulturellen Bereich für die Bayern-Québec Kooperation, und daraus enstanden schon mehrere Prachtstücke. Dieses Jahr wird das Publikum die Filme wieder im Rahmen des Weltfilmfestivals im Herbst in Montréal sehen können. Vlnr: Marie-Claude Bhérer, Koordinatorin der Studentendienste bei INIS, Marie Labelle, Sachbearbeiterin Europa im québecer Kulturministerium, Claudia Gama, québecer Regisseurin, und ihr Kollege Philippe Miquel – beide waren 2012 Stipendiaten des Programms „Portraits croisés“ und reisten im November 2011 nach München, um dort ihren Film zu machen –, Marie Lessard, Team- und Direktionsassistenz der Vertretung des Freistaats Bayern in Québec, und Michel G. Desjardins, Leiter des INIS. - Bild © INIS

Mehr über "Portraits croisés"