Head-Image

Fotogalerie



Ein « Portrait croisé », das in München gedreht wurde, erhält den Preis für Besten Studentenfilm beim Filmfestival RVCQ 2015

Caroline Bergoin, Judith Plamondon

Am 27. Februar 2015 wurde in Montréal der Kurzdokumentarfilm « À trois pas de la scène » (« Drei Schritte hinter der Bühne »), von Judith Plamondon (am Mikrophon) und Caroline Bergoin (links) im Rahmen des Bayern-Québec Kooperationsprojekts « Portraits croisés » zwischen L'INIS und der HFF München gefilmt, mit dem Preis für den Besten Studentenfilm beim Filmfestival « Rendez-vous du cinéma québécois » ausgezeichnet. Der Kurzfilm portraitiert eine junge Sopranistin, die beim Jungen Ensemble der Bayerischen Staatsoper in München ihre Rollen einstudiert. Bild © L'INIS | courtoisie

Québec-Besuch der StME Merk: Ausstrahlung der letzten Bayern-Québec « Portraits croisés » bei L'INIS