Head-Image

Fotogalerie



Mi-Parcours: Die Partner der Bayern-Québec Kooperation treffen sich, um über laufende Projekte, Entwicklungen und Herausforderungen zu sprechen

Michaela Forster, Frédéric Arsenault, Benjamin Emans, Inji Yaghmour, Geneviève Lambert, Cynthia Letarte, Nicolas Martin

Am 10. April 2015 trafen sich in den Räumlichkeiten der Bayerischen Vertretung in Montréal die Partner der Bayern-Québec Kooperation, um über laufende Projekte, deren Entwicklungen, Besonderheiten, Eckpunkte und Herausforderungen zu diskutieren. Dieses Treffen gilt als Vorbereitungstreffen zum sog. « Mi-Parcours », einem Treffen, das in der Mitte eines 2-Jahres Turnus der Arbeitsgruppensitzungen stattfindet, also im Juni der ungleichen Jahre. Die 13. Arbeitsgruppensitzung legte im Juni 2014 in Québec Stadt den aktuellen Projektplan fest. Auf dem Bild vrnl: Michaela Forster, Praktikantin, Frédéric Arsenault, Wirtschaftsreferent, und Benjamin Emans, Leiter der Vertretung des Freistaats Bayern in Québec, Frau Inji Yaghmour, Referentin Internationales beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie von Québec, Frau Geneviève Lambert, Programmleiterin bei LOJIQ, Frau Cynthia Letarte, Referenting an der Stelle Deutschland, Österreich, Schweiz des Ministeriums für Internationale Beziehungen von Québec, und Herr Nicolas Martin, Referent Internationales im Minsiterium für Wirtschaft, Innovation und Export von Québec. Bild © Vertretung des Freistaats Bayern in Québec | Geneviève Dodin

XIII. Arbeitsgruppensitzung Bayern-Québec : Mehr als 60 gemeinsame Projekte für 2014-2016 vereinbart