Head-Image

Fotogalerie



Vorstellung der "Portraits croisés" Kurzfilme von 2016 bei L'INIS in Montréal



Am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, fand in Montréal in den Räumlichkeiten von L'INIS (Filmhochschule) die Vorstellung der zwei neuen "Portraits croisés" Bayern-Québec. Vlnr: Jean Hamel, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei L'INIS, Marie Lessard, Direktionsassistenz der Vertretung des Freistaats Bayern in Québec, Frédéric Guéveneux, Protagonist im 'Time To Die Motherfuckers' von den HFF Studenten Annika Sehn und Jonas Spriestersback in Montréal gedreht, Marie-Claude Bhérer, Studenten Koordinatorin bei l'INIS, Philippe Miquel, Produzent, und das Team hinter 'Yara's House', in München gedreht: Marika Lhoumeau, Produzentin, und Émilie Baillargeon, Regisseurin. Bild (c) Vertretung des Freistaats Bayern in Québec