Aktuelles

Siemens wählt Tillsonburg, Ontario, als neue Niederlassung für ihre kanadische Windturbinenblattfabrik

20.12.2010



Die Siemens Renewable Energy Fabrik soll bis 300 Arbeitsplätze schaffen.

TILLSONBURG, ON, Dec. 2 /CNW/ - Siemens verkündete heute Tillsonburg, Ontario, ausgewählt zu haben, um dort ihre Windturbinenblattfabrik zu installieren. Die Fabrik soll in einem bereits existierenden Gebäude aufgebaut werden, das eine Fläche von 253.000 Quadratfuss auf einem 40 acres Terrain anbietet und im Jahre 1975 eröffnet wurde. Es handelt sich um die allererste Fabrik für Turbinenkomponenten der Gruppe in Kanada, und stellt eine Investition von über 20 Mio Dollar dar. Die Anfertigung, der Service und die verbundenen Aktivitäten sollten bis 300 Arbeitsplätze schaffen. Darüber hinaus werden 600 mit dem Bau und der Zulieferung verbundene Arbeitsstellen im Laufe der Inbetriebnahme der von der Regierung mit Samsung and Pattern geplanten Windparks geschaffen werden.

Mit dieser neuen Fabrik soll Siemens Samsung and Pattern Energy helfen, deren Vertragsanforderungen zu erfüllen, und zwar, Ontario 600 MW erneuerbarer Energie zu liefern. Die Fabrik sollte die gesamten von Siemens für ihre Projekte in der Provinz geplanten Windturbinenblätter produzieren.

« In eine neue Blätterproduktionsstätte in Kanada investieren zeigt, dass Siemens seine Regionalisierungsstrategie verfolgt, nach welcher die Gruppe ihr Produktionsnetz im Bereich Windenergie in den wichtigen Märkten weltweit verstärken will », erläutert René Umlauft, Generaldirektor der Siemens Renewable Energy Division. « Vergangene Woche haben wir unsere allererste Fabrik für Windturbinenteile in China eröffnet, und Kanada ist ein Markt mit einem vielversprechenden Wachstum. 2009 betrat das Land das 'Top 10 der Windenergie produzierenden Märkte', wenn man die bereits eingesetzte Kapazität betrachtet », so Herr Umlauft. Siemens führt derzeit 8 weitere Projekte von jeweils etwa 950 MW in Ontario und Manitoba. Die derzeit eingesetzte Kapazität betrug in Kanada 3549 MW, was einer 40%igen Steigerung entspricht: soviel, wie für die Versorgung von 1 Mio Häuser. Der Anteil der Windenergie in Kanada sollte bis 2020 zu mehr als 15.000 MW, also 11% des Gesamtproduktion an Energie in Kanada gestiegen sein.

Die Renovierungsarbeit in der Tillsonburg Fabrik sollen später diesen Monat anfangen, und die Anlage sollte im Oktober 2011 einsatzbereit sein. Die dort angefertigten Blätter sind für Siemens Turbinen von 2,3 MW vorgesehen.

Der Ort wurde aufgrund mehrerer Kriterien ausgewählt, darunter der extrem leichte Zugang zu den wichtigsten Autobahnen und für den Transport der bis zu 52 Meter langen Blätter benötigten breiten Strassen. Neben der Nähe des Marktes war die Wahl Tillsonburgs auch die beste Option im Vergleich zu weiteren Orten, die Siemens im Zuge seiner Ankündigung zur Eröffnung einer kanadischen Fabrik im August 2010 in Betracht gezogen hatte.

« Die Eröffnung einer Fabrik in Kanada wird es uns ermöglichen, auf dem nordamerikanischen Markt unsere Wettbewerbsfähigkeit und unser Service zu verbessern » erklärt Bill Smith, senior VP im Energie Sektor der Gruppe. « Wir freuen uns besonders, unsere allererste kanadische Fabrik in Ontario zu eröffnen. » Durch das Green Energy Act und das damit verbundene FIT (Feed-in Tariff) Programm ist Ontario eine der Provinzen, die die Erzeugung von Windenergie und sonstigen erneuerbaren Energien am aktivsten unterstützt. « Siemens ist äusserst optimistisch, was die Chancen auf dem kanadischen Markt angeht, und wird daher weiterhin mit anderen Entwicklern an zukünftigen Projekten arbeiten, die zur Folge die Erweiterung der Fabrik, um der wachsenden Nachfrage nachzukommen, haben könnten. »

Über Siemens in Kanada

Siemens ist eine der grössten und diversifiziertesten Unternehmen im Bereich des elektrischen und elektronischen Ingenieurwesens: Die Tätigkeitsfelder erstrecken sich sowohl über Industrie, als auch über Energie und Medizintechnik. Das Unternehmen beschäftigt etwa 5000 Leute in Kanada, die an der Entwicklung und der Anfertigung von Produkten, der Konzeption und der Installation komplexer Systeme, sowie der Schaffung einer bemerkenswerten Lösungspalette für die unterschidlichsten Bedürfnisse arbeiten. Seit fast 100 Jahre in Kanada ansässig, ist Siemens für seine technischen Realisierungen, sein Innovationsvermögen, die Qualität sowie die Zuverlässigkeit seiner Produkte bekannt. Der Umsatz für das Steuerjahr 2010 (am 30. September abgeschlossen) betrug 2,3 Mio Dollar.

Mehr Information: Siemens

Der Energy Sektor Siemens' ist der weltgrösste Zulieferer einer gesamten Produkt-, Dienstleistungs- und Lösungspalette für Erzeugung, Transport und Verteilung von Energie, sowie für die Extraktion, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Steuerjahr 2010 (am 30. September abgeschlossen) zählte der Energy Sektor einen Umsatz von ca. 25,5 Mio Euros, mit einem Bestellungskatalog von über 30,1 Mio Euros und einem Jahresüberschuss von mehr als 3,6 Mio Euros. Am 30. September 2010 beschäftigte der Energy Sektor mehr als 88.000 Personen.

Mehr Information: Siemens / energy