Head-Image

Aktuelles

Europaministerin Müller kündigt Ausbau der Beziehungen Bayerns mit der Region Provence - Alpes - Côte d‘Azur an / Müller: „Besonders bei Forschung und Entwicklung viel gemeinsames Potenzial“

16.03.2011



Bayerns Europaministerin Emilia Müller hat bei einem Gespräch mit dem Präsidenten der französischen Region Provence - Alpes - Côte d‘Azur, Michel Vauzelle, einen Ausbau der Zusammenarbeit mit der süd-französischen Region angekündigt. Müller: „Von einer verstärkten Zu-sammenarbeit insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung können Bayern und Provence - Alpes - Côte d‘Azur gleichermaßen profitieren. Die Region ist eines der bedeutendsten Wirtschafts- und Wissenschaftszentren Frankreichs. Auf der Grundlage unserer be-stehenden Charta der Zusammenarbeit gibt es schon heute vielfältige Ko-operationen vor allem zwischen Kommunen und auf Hochschulebene. Unsere Zusammenarbeit soll jetzt einen weiteren Schub erhalten.“

 

Präsident Vauzelle besuchte den Freistaat Bayern anlässlich seiner Teil-nahme am deutsch-französischen Seminar im oberbayerischen Fisch-bachau. Bereits seit 1968 organisieren die Bayerische Staatskanzlei und das Französische Kulturinstitut Institut français in München diese Fort-bildungsveranstaltung für bayerische Beamte und Richter. Alljährlich werden in Fischbachau zahlreiche hochrangige französische Referenten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft erwartet.

 

Quelle: Bayerische Staatsregierung