Head-Image

Aktuelles

Bayerns Wirtschaftsminister Zeil zum neuen Bundesländer-Ranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der Wirtschaftswoche: „Bayern ist Deutschlands stärkstes Bundesland “

12.09.2012



Bayern auf dem Spitzenplatz | bundeslaenderranking.de

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil fühlt sich durch den Spitzenplatz des Freistaats bei einem neuen Ranking zur Leistungsfähigkeit und Lebensqualität der Bundesländer in seiner Wirtschaftspolitik bestätigt. „Einmal mehr steht Bayern an der Top-Position der deutschen Bundesländer. Das zeigt, dass wir uns mit unserem wirtschaftpolitischen Kurs ‚Vollbeschäftigung durch Investitionen, Innovationen und Wachstum’ auf dem richtigen Weg befinden“, unterstreicht Zeil.

In dem im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der Wirtschaftswoche durchgeführten Ranking, das auf der Auswertung von 100 sozio-ökonomischen Indikatoren beruht, verweist der Freistaat Baden-Württemberg und Hamburg auf die Plätze zwei und drei. „Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis, bin aber auch nicht sonderlich überrascht. Alle wichtigen Zahlen zeigen ja, dass Bayern in punkto Wirtschaftskraft, Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität die erste Adresse in Deutschland ist“, zeigt sich der Wirtschaftsminister erfreut.

Gleichzeitig betont Zeil, dass dieser Erfolg auch Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft sei: „Wir wollen unsere Spitzenposition weiterhin verteidigen. Das ist unser bayerischer Anspruch. Gerade in Zeiten der konjunkturellen Abkühlung müssen wir an unserem wachstumspolitischen Kurs mit Investitionen in Infrastruktur, Innovationen, Bildung, Forschung und Entwicklung weiter festhalten.“

Quelle: StMWIVT