Head-Image

Aktuelles

Das "German-Canadian Centre for Innovation and Research" veranstaltet im Oktober 2012 ein Symposium in Nürnberg (18.10.) und München (19.10.) über Kooperationsmöglichkeiten zwischen Firmen aus Bayern und Alberta

01.10.2012



Das Deutsch-Kanadische Symposium "Kooperationsanbahnung", organisiert vom GCCIR, findet am Donnerstag, 18.10. in Nürnberg und am Freitag, 19.10. in München statt.

Ziel des Symposiums ist ein Kennenlernen und eine mögliche Kooperationsanbahnung zwischen Unternehmen aus Alberta und Bayern, die zu verschiedenen Fragestellungen von der Produktentwicklung über eine Prototypenentwicklung bis hin zur Kommerzialisierung (Marktzugang) zusammenarbeiten wollen. Hierzu finden nach einer kurzen Vorstellung sowohl der Gäste aus Kanada als auch der deutschen Teilnehmer Einzelgespräche zwischen interessierten Firmen statt.

Unterstützt werden mögliche Kooperationen durch ein neues Förderprogramm der Regierung von Alberta (das an beiden Tagen auch vorgestellt wird), das insb. die Zusammenarbeit von KMUs zu den genannten Themen unterstützt.

Relevante Branchen sind:

  • CleanTech / Environmental / Energy (Firmenprofile der kanadischen Teilnehmer) (z.B. Abfall, Abwasser, Wasserstofftechnologie, Aufbereitung kontaminierter Böden, Waste to Energy, Wärmerückgewinnung aus industriellen Prozessen, Ölsand-Extraktion, Biofuels, synthetische Treibstoffe, Energiespeicher im Zusammenhang mit Wechselrichter, Smart-grid)
  • Medical / Life Science (Firmenprofile der kanadischen Teilnehmer) (z.B. IT für Medical Imaging, IT in der Medizintechnik, Wirkstoffentwicklung, Analytik, Entwicklung und Kommerzialiserung von NanoTech-basierten Wirkstoffen, Telemedizin, Assisted Living)
  • Nano / ICT (Firmenprofile der kanadischen Teilnehmer) (z.B. soft X-ray Mikroskopie, Nanofabrikation, Nanophotonics, low-cost and ultra-fast GPS-receiver, Aeropsace, individuelle Auswertung von Satellitendaten, Luftraumüberwachung, Virtual Airport Traffic Control)

Neben den teilnehmenden 15 Unternehmen aus Alberta sind vor Ort auch Ansprechpartner des GCCIR (German Canadian Centre for Innovation and Research), so dass Sie allgemeine Fragen zur Situation in Kanada aber auch individuelle und spezielle Anfragen, wie z.B. die Suche nach einem Partner für einen optimalen Marktzugang für Ihre Produkte gezielt diskutieren können.

Quelle:  www.gccir.ca