Head-Image

Aktuelles

Québec-Besuch einer Delegation des Bayerischen Roten Kreuzes, 24.-28. April 2013

19.04.2013



Christa von Thurn und Taxis, Vorsitzende des Bayerischen Roten Kreuzes - © brk.de

Vom 24. bis 28. April wird eine Delegation des Bayerischen Roten Kreuzes die kanadische Provinz Québec unter Führung von Frau Christa von Thurn und Taxis besuchen. Mehrere Austausche und Treffen sind am Arbeitsprogramm vorgesehen, darunter mit Vertretern des québecer Ministeriums für Gesundheit und Soziales, sowie mit hochrangigen Leitern von Héma-Québec (dem lokalen Blutspendedienst) und des Québecer Roten Kreuzes. Diskussionsthemen sollen sowohl Kurzzeit- wie auch Langzeitpflege berücksichtigen, mit einer Besichtigung des IUGM (Institut für Altenpflege der Université de Montréal), sowie Fragen rund um die Blutspende.

Aus Anlass dieses Besuches wird die bayerische Delegation an der Spendengala des Québecer Roten Kreuzes teilnehmen, die am 25. April in Montréal unter dem Thema „Bayern“ stattfindet, und wo Frau Christa Prinzessin von Thurn und Taxis als Ehrengast empfangen wird. Diese jährliche, seit 2005 abgehaltene Gala zählt zur Tradition der großen philantropischen Events, die von den diversen nationalen Verbänden des Roten Kreuzes organisiert wird. Sie ist das größte Event des Roten Kreuzes in Kanada.

Das Bayerische Rote Kreuz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in München. Es handelt sich dabei mit 18.500 Angestellten, 125.000 Freiwilligen und mehr als 1 Million Spender um den größten Landesverband im Deutschen Roten Kreuz e.V..