Head-Image

Aktuelles

"Solutions - Made in Bayern" Kanadische Projektteilnehmer begeistert von bayerischer Solarenergie

07.08.2013



Solarenergie in Bayern - www.bayern.de

Vom 16. bis 21. Juni 2013 besuchte eine kanadische Delegation im Rahmen des Projektes “Solutions – Made in Bayern” bayerische Solarunternehmen, Produktionsstätten und Referenzobjekte und informierte sich über moderne Technologien in den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie sowie gebäudeintegrierte Lösungen. Die Teilnehmer – unter ihnen Geschäftsführer von Solarunternehmen sowie von Beratungsunternehmen und Forschungseinrichtungen, der Präsident des kanadischen Solarverbandes Canadian Solar Industries Association und eine hochrangige Vertreterin des Energieministeriums der ostkanadischen Provinz Nova Scotia – nutzten zudem die Gelegenheit, die Messe Intersolar Europa zu besuchen und durch individuelle Gesprächstermine persönliche Kontakte zu bayerischen Partnerunternehmen zu knüpfen. Die Reise diente dazu, direkte Kontakte zwischen bayerischen und kanadischen Industrievertretern herzustellen und dadurch den Einsatz deutscher Solartechnologien in Kanada zu fördern.

In Kanada sind die natürlichen Voraussetzungen für Solarenergienutzung mit einer durchschnittlichen Jahressonneneinstrahlung von über 1.150 kWh/m2 (Süddeutschland: 950 kWh/m2) vielversprechend. Im Bereich Photovoltaik liegt die installierte Kapazität derzeit kanadaweit bei etwa 765 MW. Mit 91 % stellt Ontario dabei den zweitgrößten Solarmarkt Nordamerikas dar. Bis 2018 sollen allein in Ontario weitere 900 MW durch kleine Projekte (bis 500 kW) installiert werden.

Quelle: Bayern International