Head-Image

Aktuelles

Bayerische Arbeitsmarktzahlen sind “exzellenter Leistungsnachweis für Bayern“, so Ministerpräsident Horst Seehofer

07.08.2013



Arbeitsagentur - schwaebische.de

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer freut sich über die aktuellen bayerischen Arbeitsmarktzahlen „[Sie] sind ein eindrucksvoller Beleg für die wirtschaftliche Dynamik im Freistaat. Bayern startet auch heuer als Spitzenreiter unter allen 16 deutschen Ländern in den Sommer. Die bayerische Arbeitslosenquote von 3,6 Prozent ist für unsere Unternehmen, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Freistaat sowie für die Politik gleichermaßen ein herausragendes Zeugnis. Hinzu kommt: die Entwicklung des Arbeitsmarktes ist in allen Teilen Bayerns positiv. Das ist die erste und wichtigste Voraussetzung für die weitere langfristige Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse im gesamten Freistaat.“

Besonders erfreut zeigte sich der Ministerpräsident, dass die Arbeitslosenquote bei den unter 25jährigen noch unter dem bayerischen Gesamtdurchschnitt liegt. „Auf dem Arbeitsmarkt für Jugendliche und junge Erwachsene haben wir nahezu Vollbeschäftigung erreicht. Das ist vor dem Hintergrund der übermäßig hohen Jugendarbeitslosigkeit insbesondere in Südeuropa noch immer eine geradezu sensationelle Nachricht.“

Die Arbeitslosenquote in Bayern beträgt im Juni 2013 3,6 Prozent. Zwischen den sieben bayerischen Regierungsbezirken schwankt sie zwischen 2,9 Prozent (Niederbayern) und 4,6 Prozent (Mittelfranken).

Die Arbeitslosenquote jüngerer Arbeitnehmer unter 25 Jahre liegt im Juni 2013 bei 2,7 Prozent.

Quelle: StMWIVT