Head-Image

Aktuelles

"Research Opportunities Week" für internationale Post-Doc-Studenten an der TUM, März 2014

04.10.2013



Die berühmte Rutsche der TUM - Bild wikipedia.org

Wie schaffen es junge ausländische Forscher, einen Weg in die Arbeitswelt zu finden? Wie planen sie ihre Karriere im Ausland? Oft ist es für sie äußerst schwierig, ihre Karriereaussichten aus der Ferne abzuschätzen. Deswegen macht die Technische Universität München (TUM) ehrgeizigen Studenten und Wissenschaftlern ein Angebot.

Für eine Woche können vielversprechende Forscher für sich selbst herausfinden, ob sie sich eine Zukunft an einer der größten und bekanntesten technischen Universitäten im Deutschland vorstellen können. Die münchner Institution lädt 50 Postdocs aus aller Welt zur dritten “Research Opportunities Week” (ROW) vom 17. bis 21. März, 2014 ein. Im Laufe des Events ist es ihnen möglich, die TUM persönlich kennenzulernen -  und anschließend eventuell ein Forschungsstipendium zu erhalten.

Diese Initiative ist bisher einzigartig in Deutschland. Sie ist Teil einer Strategie, mit der die TUM hofft, mehr junge internationale Forscher an die Universität zu bringen und die Anzahl von Postdocs im Natur- und Ingenieurswissenschaftlichen Bereich zu erhöhen. Das Programm umfasst Rundgänge auf dem Campus und Diskussionen mit anderen Akademikern der Universität sowie Freizeitaktivitäten. Im Grunde ist es die Idee, dass die jungen Gäste der Universität einen Eindruck davon gewinnen was es heisst sowohl and der TUM zu arbeiten als auch in der Münchner Region zu leben. Außerdem werden sie aufgefordert ihren ensprechenden Vorschungsschwerpunkt zu präsentieren. Die besten Kandidaten unter ihnen haben die Chance, im Anschluss ein einjähriges Stipendium an der Universität zu gewinnen.

Eines der Ziele dieses Konzepts der TUM, welches 2012 im Kontext der Exzellenz Initiative entstanden ist,  ist das Interesse von mehr talentierten internationalen Studenten und Wissenschaftler zu wecken, um an deutschen Universitäten zu arbeiten. Postdocs sind landesweit immer noch nicht genügend vertreten, trotz ihrer wichtigen Rolle in der fortgeschrittenen Forschung, vor allem im Bereich der Ingenieurswissenschaften. Postdocs die ihre Zukunft an der TUM sehen, können sich für die dritte ROW im Frühling 2014 bis zum 30. November 2013 auf der online Bewerbungsplatform bewerben.

Quelle: www.research-in-germany.de