Head-Image

Aktuelles

Wirtschaftsministerin Aigner zu den Ergebnissen des Prognos-Zukunftsatlas: „Bayern im Prognos-Ranking ganz vorn“

20.12.2013



Ilse Aigner, bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie - Bild bayern.de

Der Süden Deutschlands zieht dem Norden immer weiter davon. Das ist eine der zentralen Aussagen im neuen Prognos-Zukunftsatlas, den die Prognos AG Anfang November vorgelegt hat. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Der Zukunftsatlas 2013 bestätigt: Bayern steht bei der wirtschaftlichen Stärke, aber auch der wirtschaftlichen Dynamik hervorragend da. (...) Wir belegen mit dem Landkreis und der Stadt München sowie den Städten Erlangen und Ingolstadt die vier ersten Plätze bei der wirtschaftlichen Stärke bundesweit und haben insgesamt 9 bayerische Regionen unter den besten 15. (...) Die Hälfte der 50 dynamischsten Kreise und Städte liegt im Freistaat.“

Die Studie attestiert allen bayerischen Landesteilen gute Zukunftschancen. Die bayerische Politik für den ländlichen Raum und für gleichwertige Lebensverhältnisse zahlt sich aus.

Aigner: „Das bestärkt mich als bayerische Wirtschaftsministerin, dass es richtig war und ist, den Strukturwandel und die demografischen Herausforderungen frühzeitig und offensiv anzugehen und für bestmögliche Standortbedingungen im ganzen Land zu sorgen. So gelingt es uns, die industrielle Basis in Bayern zu sichern, bei allen Zukunftstechnologien vorn dabei zu sein, unseren Mittelstand leistungsfähig zu halten, Impulse für Existenzgründungen zu setzen und Arbeit zu den Menschen im Land zu bringen. (...)“

Quelle: www.bayern.de