Head-Image

Aktuelles

Bombardier eröffnet ein neues regionales Support Office in München

29.05.2015



Das Learjet 75 von Bombardier - © bombardier.com

Bombardier Business Aircraft stärkt sein europäisches Kundenservice-Netzwerk mit einem neuen regionalen Support Office in München. Das Büro wird das Wachstum seiner Kundschaft für Geschäftsflugzeuge in Europa unterstützen. München ist ein großartiger Standort,“ sagte Andy Nureddin, Vize-Präsident für Kundenservice und Training bei Bombardier Business Aircraft. „Es liegt zentral für fast alle unsere Kunden.“

Mehr als 570 Bombardier Business-Jets werden aktuell in Europa betrieben. Das Büro ist das Zweite von Bombardier in der Region und das 15. Regional Support Office weltweit. Das Büro wird zunächst mit 4 Kundendienstmitarbeitern, 3 Kundendienstmanagern, 1 Vertriebsleiter für Ersatzteile, 1 Verwaltungsanalysten für den Außendienst und einem Regional Support Office Manager besetzt werden.

Bombardier weiht außerdem sein Gesundheitsmanagement-Service-System für Basisflugzeuge ein. Das System bietet eine Verbindung zum Flugzeug und kann Daten hoch- und runterladen, inklusive Trendanalysen und andere Informationen, für den Kunden oder für den Kunden und Bombardier.

“Dies ist nicht nur etwas Theoretisches,” sagte Nureddin. „Es ist etwas, was bereits heute besteht.“ Das System wurde in dem Learjet 75 eingeführt. Es hat großes Interesse bei den Kunden ausgelöst, sagte er. Etwa 10 Kunden nutzen es heute.

Das Programm wird für den Global 5000 und 6000 ab dem Frühjahr 2016 verfügbar sein, und später auch im Global 7000 und 8000 aufgenommen werden.

Quelle: aviationweek.com