Head-Image

Aktuelles

Rennen zu den Oscars 2016: "Im Labyrinth des Schweigens" wird Deutschland vertreten

09.09.2015



Alexander Fehling als Johann Radmann im "Labyrinth des Schweigens" von Regisseur Giulio Ricciarelli - Bild courtoisie Sony Pictures

Das FFF Bayern-geförderte Drama IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS von Regisseur Giulio Riccarelli wurde von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt, um es für eine Nominierung bei der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences einzureichen. Das hat Juryvorsitzende Dagmar Hirtz am 27. August in einer Pressekonferenz in München bekanntgegeben. Die Bekanntgabe der fünf für den Oscar® nominierten Filme findet am 14. Januar 2016 statt. Die Verleihung selbst ist am 28. Februar 2016.

Die Jury begründete die Entscheidung wie folgt: „Regisseur Giulio Ricciarelli und seinem Team gelingt in seinem gewissenhaft recherchierten Debütfilm ein spannendes und bewegendes Drama. IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS fesselt mit einem wenig bekannten Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte: die Auschwitz-Prozesse von Frankfurt. In dem international auf Festivals und weltweit erfolgreichen Film überzeugt Alexander Fehling mit seinem intensiven Spiel als Staatsanwalt auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit."

Das Justizdrama IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS erzählt mitten in der Zeit des Aufschwungs und des Wirtschaftswunders in Deutschland die Geschichte eines jungen Staatsanwalts, der auf den Fall eines Auschwitz-Überlebenden stößt, der in einem Lehrer seinen ehemaligen Peiniger erkennt. Obwohl die Justiz die Annahme der Anzeige verweigert, lässt sich der junge Mann nicht entmutigen und bringt den ersten Auschwitz-Prozess mit Unterstützung des Generalstaatsanwalts Fritz Bauer ins Rollen. Für seine Darstellung des jungen Juristen wurde Alexander Fehling mit dem Bayerischen Filmpreis 2015 ausgezeichnet.

Der Debütfilm von Giulio Riccarelli feierte seine Weltpremiere auf dem Toronto International Film Festival (TIFF) im September 2014, wo er sich eines großen Erfolgs erfreuen konnte, sowohl von Seiten des Publikums als auch von der Kritik aus. Der internationale Distributor Beta Cinema hat inzwischen IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS in 118 Ländern verkauft. Mongrel Media bringt den Film am 9. Oktober in Vancouver und Toronto, Metropole Film in Québec ab 16. Oktober 2015 auf die Leinwand.

Quelle & mehr: http://blog.goethe.de
www.fff-bayern.de