Head-Image

Aktuelles

Neues Partnerschaftsprogramm zwischen dem bayerischen Bildungsministerium und dem Fonds de Recherche du Québec

06.01.2016



Nach der Unterzeichnung der Absichtserklärung zwischen dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und dem Fonds de Recherche du Québec (FRQ) im Jahr 2014, beginnt nun das neue bilaterale Förderprogramm für Kurzzeitforschungsaufenthalte in Quebec.

Das Hauptziel des Programmes ist es, die internationale Mobilität und langfristige Zusammenarbeiten von Forschern beider Regionen zu fördern. Bewerben können sich an bayerischen Universitäten und Hochschulen tätige Wissenschaftler (PostDoc oder höher), die einen Forschungsaufenthalt in Québec planen, dessen Länge 1 bis 3 Monate sein soll (Reisezeitraum: 15. April 2016 - 16. Dezember 2016). Der Forschungspartner muss entsprechend an einer Hochschule oder einem staatlichen Forschungsinstitut in Québec tätig sein.

Interessenten wenden sich bitte an:
Dr. Florence Gauzy
gauzy@bayfor.org
+49 89 9901 888-180

Die Bewerbungen samt ausgefülltem Anmeldeformular, Lebenslauf (beider Wissenschaftler), Motivationsschreiben und Einladungsschreiben des Québecer Forschers sind bis zum 18.3.2016 einzureichen.

Schwerpunkte der Ausschreibung:

  • Alterung
  • Klimawandel
  • Nordizität
  • Digitalisierung
  • Erneuerbare Energien

Förderleistungen:

  • Reisezuschüsse: bis zu 1.500, - €
  • Aufenthaltszuschüsse: von 1.000, - bis 2.500, - €

Auswahlkriterien:

  • Qualität des track-records beider Forscher
  • Aussicht auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit, gegeben durch sich gegenseitig ergänzende Forschungsmethoden und ausreichende Vorkenntnisse im jeweiligen Bereich
  • Ergebnisse bereits stattgefundener Kooperationsprojekte
  • Bedeutung des wissenschaftlichen Beitrags, den das Projekt leistet
  • Zielsetzung ist innerhalb des Aufenthaltes erreichbar