Head-Image

Aktuelles

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielt in Montréal unter der Leitung von Mariss Jansons

31.03.2016



Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - www.br.de

Als einziger Stopp auf kanadischem Boden spielt das BRSO am 15. April 2016 im Montréaler Maison symphonique unter der Leitung seines Leiters seit 2003, Maestro Mariss Jansons.

Das mittlerweile als eines der besten Orchester weltweit anerkannte Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks wurde 1949 gegründet. Unter den bekanntesten Dirigenten, die in München arbeiten durften, ist wahrscheinlich einer der berühmtesten Leonard Bernstein. Mariss Jansons trat 2003 als Wunschkandidat aller Orchestermusiker die Leitung des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks an.

In Montréal spielt das BRSO Schostakowitschs Siebte Symphonie ("Leningrad") und Erich Korngolds Violinkonzert op. 35 in D-dur. Solist ist Leonidas Kavakos.

Die Vertretung des Freistaats Bayern in Québec freut sich, den Auftritt des BRSO im Maison symphonique in Montréal zu unterstützen.

http://www.osm.ca/fr/concert/lorchestre-du-bayerischer-rundfunk