Head-Image

Aktuelles

Parlamentarische Zusammenarbeit: Der Bayerische Landtag empfängt die Delegation der Nationalversammlung Québecs für die Beziehungen zu Bayern (DANRBA) in München

05.10.2016



Vom 10. bis 14. Oktober empfängt der Bayerische Landtag die Mitglieder der für die Beziehungen zu Bayern verantwortliche Delegation der Nationalversammlung Québecs (DANRBA)  im Rahmen ihrer seit 2002 bestehenden Zusammenarbeit.

Der Besuch gibt den Parlamentariern Gelegenheit, Austauschgespräche zu führen und Informationen zu existierenden "best practices" zu sammeln -- in verschiedenen Themen: soziale, kulturelle, linguistische und schulische Integration der Flüchtlinge in Bayern; das Konzept "Blauer Engel" und des Weiteren die Etikettierung in Deutschland und in Bayern; Innovation, Energietechnik und umweltfreundliche Technologien. Zudem sind Besuche bei mehreren bayerischen Institutionen und Unternehmen vor Ort vorgesehen.

2002 unterzeichneten die Nationalversammlung Québecs und der Bayerische Landtag eine interparlamentarische Kollaborationsvereinbarung. Diese Einigung rief die gemischte parlamentarische Kommission Québec-Bayern ins Leben. Dank ihr versammeln sich die Abgeordneten der Nationalversammlung und des Landtags abwechselnd in Québec und in München. Hierbei tauschen sich die Mitglieder der beiden Parlamente über Themen von gemeinsamem Interesse aus.

Im Lauf der Jahre hat sich die Zusammenarbeit noch verstärkt und betrifft nun die meisten Bereiche der Regierungsarbeit: Im Mai diesen Jahres waren die Mitglieder des Bildungsausschusses des Landtags zu Besuch in Québec, um sich über die Integrations- und Inklusionspolitik im öffentlichen Bildungssystem Québecs zu informieren. 2013 begaben sich die Mitglieder der DANRBA nach Bayern, um sich mit ihren Amtskollegen über die Herausforderungen in Anbetracht der Zuwanderung und demographischen Entwicklung auszutauschen. 2012 waren die Mitglieder der G10-Kommission des Landtags zu Besuch in Québec gewesen, um sich mit den Parlamentariern Québecs über öffentliche Sicherheit und Datenschutz auszutauschen.