Head-Image

Aktuelles

Siemens Canada investiert über $130 Millionen in seine Dorval, Québec Niederlassung in Dorval

23.01.2017



Eine aus Flugtriebwerken abgeleitete Gasturbine - www.energy.siemens.com

Die in Deutschland ansässige Siemens AG plant, mittels ihres Tochterunternehmens Siemens Canada 110,6 Millionen Dollar in Forschung und Entwicklung in ihre Fabrik in Dorval zu investieren, um Verbesserungen bei den aus Flugtriebwerken abgeleiteten Gasturbinen zu erzielen. Diese Turbinen werden unter anderem für die Stromerzeugung genützt und dienen als Reserve im Falle, dass das existierende Netzwerk die Nachfrage nicht decken kann.

Der Weltmarktführer im Bereich Hochtechnologien beabsichtig des Weiteren, 22 Millionen Dollar in eine Expertenplattform zum Thema Industrie 4.0 zu investieren. Zudem soll ein in den Arbeitsbereich integriertes Trainingssystem implementiert werden, das an das deutsche Duale System angelehnt ist. Die innovativen Umsetzungsprojekte und Herstellungsverfahren werden in Zusammenarbeit mit allen Partnern von Siemens, mit einschließend Bildungseinrichtungen, dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Innovation sowie Investissement Québec, entwickelt. Die Regierung von Québec unterstützt das Unternehmen mit einem Kredit in Höhe von 20 Millionen Dollar.

Das Projekt, das aus den Gesprächen resultiert, die zwischen dem Premierminister von Quebec und Joe Kaeser, CEO von Siemens AG, in München im Juli 2016 stattfanden, wurde auf dem Weltwirtschaftsforum in Davon verkündet.  "Siemens ist unter den wenigen Unternehmen, die fähig sind, die digitale Welt mit der materiellen Welt zu verlinken. Anknüpfend an unser Treffen mit dem Premierminister in München letzten Sommer, macht es uns dieses Abkommen möglich, unsere Expertise und Knowhow in diese Gebiete nach Quebec zu bringen und in Dorval die Wettbewerbsfähigkeit unserer Anlage zu verbessern. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Übereinkommen in enger Zusammenarbeit mit der Regierung von Quebec und Investissement Quebec erzielt haben."

Source http://www.siemens.ca