Head-Image

Aktuelles

Startups Standort Bayern: Rekordjahr 2018 mit starkem Wachstum

29.01.2019



www.munich-startup.de

Laut einer Studie von Ernst & Young war 2018 ein Rekordjahr im Bereich Risikokapitalinvestment: Knapp 4,6 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr in deutsche Jungunternehmen investiert, das entspricht einem Anstieg um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Zahl der Investitionen erreichte mit 615 einen neuen Höchststand, im Vorjahr waren 507 Transaktionen gezählt worden.

Besonders stark fiel der Zuwachs in Bayern aus. Bundesweit bleibt der Freistaat auf dem zweiten Platz hinter Berlin, sowohl bei der Zahl als auch beim Volumen der Investments, kann aber deutliche Steigerungen verzeichnen: Die Zahl der in Bayern geschlossenen Deals wuchs um 63 Prozent von 76 auf 124. Noch stärker fiel das Wachstum beim Dealvolumen aus: Gegenüber 2017 konnten bayerische Startups die Summe an frischem Kapital beinahe verdoppeln: Von 407 Millionen auf 802 Millionen Euro.

„Gerade der Startup-Standort Bayern mit dem Zentrum München entwickelt sich zurzeit stark und holt mit großen Schritten auf. Die Verbindung von Spitzenforschung, enormer Wirtschaftskraft mit zahlreichen DAX-Konzernen und einer hohen Dichte von Risikokapitalinvestoren, gepaart mit einer hohen Lebensqualität, entwickelt eine vielversprechende Dynamik.“ Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland

Quelle & mehr: www.munich-startup.de

Im Juni 2019 reist eine Gruppe Jungunternehmer aus dem Großraum Montréal nach München, eine Initiative des „Carrefour Jeunesse Emploi Notre-Dame-de-Grâce“, einer Institution für Jobeinsteiger und Jungunternehmer aus Montréal.

Anmeldungen erfolgen bereits unter https://montrealpourlentrepreneurship.net/fr/depot-de-candidature/