Head-Image

Wussten Sie dass...



Fürther Drachenstich



Der Drachen in Furth im Wald - Bild www.bayerischer-wald-ganz-oben.de

Einer der größten Roboter der Welt - voll mit modernster Elektronik und verblüffenden Spezialeffekten - ist Teil einer mehr als 500 Jahre alten Tradition, während der jedes Jahr im August in Furth im Wald, nah an der bayerische-tschechischen Grenze, in Erinnerung an St Georg der Drache gestochen wird. Der Fürther Drachenstich wird bereits 1590 als eine alteingesessene Tradition erwähnt - und ist somit eines der ältesten Festspiele Deutschlands.

2010 war es Zeit, einen neuen Drachen darzubringen. Unter der Leitung der Zollner Elektronik AG vereinigten sich mehr als 20 Firmen und Institutionen, das High-Tech-Monster zu realisieren: Hollywoods Effekt-Spezialisten von Magicon waren ebenso dabei wie führende Mechatronik- und Metallbaufirmen bis hin zu AUDI und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik.

Der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt wurde 2014 in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen: Insgesamt ist er 15,50 Meter lang, 3,80 Meter breit, 4,50 Meter hoch, hat eine Flügelspannweite von 12 Metern und ein Gewicht von 11 Tonnen.

Mehr: www.drachenstich.de