Head-Image

Wussten Sie dass...



Hohenpeißenberg, älteste Bergwetterstation der Erde


Hohenpeißenberg Wetterstation

Das Meteorologische Observatorium Hohenpeißenberg liegt in Bayern etwa 60 Kilometer südwestlich von München und ist die älteste Bergwetterstation der Erde mit einer seit 1781 praktisch ununterbrochenen Beobachtungsreihe. Es ist dem Deutschen Wetterdienst (DWD) angegliedert, betreibt Ozonforschung, Aerosol- und Spurengasmessungen und Radarmeteorologie und führt Wetterbeobachtungen durch.

Das Observatorium ist aufgrund seiner über 225-jährigen Geschichte sehr bedeutsam für die Wetter- und Klimaforschung. Aus den Messreihen der Station wurden zahllose wichtige Erkenntnisse über die Erdatmosphäre gewonnen. Die gemessenen Werte wurden im Laufe der letzten 200 Jahre verschiedentlich ausgewertet und in Publikationen von Wissenschaftlern aus aller Welt verwendet.

Die Messreihe Hohenpeißenberg zählt zu den längsten und homogensten Reihen in Europa und ist frei von Wärmeinseleffekten, wo die zunehmende Bebauung die nahe Umgebung erwärmt - mit denen zum Beispiel andere langen Reihen, wie die von Basel oder Prag, behaftet sind.

Quelle & Mehr: Wikipedia