Head-Image

Wussten Sie dass...



Stadt München ist Vorreiter in erneuerbaren Energien


Laufkraftwerk an der Isar. Quelle www.swm.de
Laufkraftwerk an der Isar. Quelle www.swm.de

Seit Mai 2015 produzieren die SWM so viel Ökostrom in eigenen Anlagen, wie alle Privathaushalte, U-Bahn und Tram in München verbrauchen. Bis 2025 wollen die Stadtwerke München so viel Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, wie ganz München verbraucht, also auch Industrie und Gewerbe. München wird weltweit die erste Millionenstadt sein, die dieses Ziel erreicht.

Zur Realisierung haben die SWM bereits im Jahr 2008 die Ausbauoffensive Erneuerbare Energien gestartet und stellen hierfür ein Budget von rund 9 Milliarden Euro zur Verfügung. Wenn die restlichen bereits angestoßenen Projekte realisiert und vollständig in Betrieb sind, verfügen die SWM über eine Erzeugungskapazität von über 3,5 Milliarden kWh Ökostrom in eigenen Anlagen. Das entspricht bereits rund 50% des Münchner Stromverbrauchs.

Neben Wasser, Geothermie, Sonne und Biomasse spielt die Windkraft die zentrale Rolle in der SWM Strategie. Sie ist die kosteneffizienteste unter den erneuerbaren Energien.

In der Münchener Region betreiben die SWM derzeit 21 Solaranlagen (darunter eine Solarthermieanlage), 13 Wasserkraftanlagen, eine Biogas- und eine Biogasaufbereitungsanlage, zwei Geothermieanlagen und eine Windkraftanlage. Weitere Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen sind in der Planung. Eingespeist wird der Strom dort, wo er produziert wird, u.a. um Verluste in den Leitungen durch lange Transportwege zu vermeiden.

Quelle: www.swm.de